Weiter zum Inhalt
Politik » Der Islam gehört zu Deutschland
19Apr

Der Islam gehört zu Deutschland

Volker Kauder sagt, “Der Islam gehört nicht zu Deutschland”. Was für ein Quatsch. Auf dem Weg zur Arbeit kann ich an 2 verschiedenen Moscheen vorbeifahren, und an noch mehr Döner-Buden. Es laufen Frauen mit Kopftuch rum und ich kenne einige Leute, die dem Islam angehören. Natürlich hat der Islam in Deutschland keine so tiefen Wurzeln wie das Christentum, aber ehrlich gesagt, gehört für meine tägliche Wahrnehmung der Islam mehr dazu, als das Judentum, was ja auch kein Wunder ist, da es wohl mehr als 10 mal mehr Muslims als Juden in Deutschland gibt (wikipedia). Die größte Gruppe ca. 60%)  sind die  Christen (evangelisch/katholisch je 29%), dann kommen die Konfessionslosen (37%), dann die Muslime (4,88% aus muslimischen Ländern) und dann ganz viele kleine Religionen, darunter Buddhisten, Juden, Hindus und solche, die wohl auch mehr oder weniger zu den Christen zählen und dann noch paar ganz exotische Religionen….

Die Muslime sind also die Zweit-größte Religionsgemeinschaft nach den Christen, zwar mit einem gehörigen Abstand, aber sie gehören dazu.

Wir haben damals die Gastarbeiter, und damit den Islam, nach Deutschland eingeladen, jetzt ist der Islam da, jetzt zu sagen, der gehört nicht dazu, finde ich übrigens total unchristlich. Jesus sprach “Liebe deinen nächsten”, aber Kauder hetzt gegen die Leute, die direkt um uns rum wohnen und leben. Schade.

Da würde ich eher sagen, gehören solche Leute wie Kauder (und noch Parteikollegen) nicht in eine christliche Partei. Wobei, ob die CDU/CSU wirklich noch christlich sind, ist noch mal eine ganz andere Diskussion.

Verfasst am 19.04.2012 um 23:51 Uhr von mit den Stichworten , .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Trackbacks/Pingbacks

  1. […] diesem Artikel und Gauck [1, 2, 3] will ich doch noch mal was […]

    Reply

Schreibe einen Kommentar