Weiter zum Inhalt
Politik » Programm offen entwickeln
18May

Programm offen entwickeln

Antrag an die MV von Bündnis 90/Die Grünen KV Erlangen bzw. die VV der GL Erlangen

Hintergrund: Demnächst starten wir, das Programm für die Kommunalwahl zu schreiben.

Antrag: Das Programm wird mit Hilfe eines Online-Tools geschrieben, so dass möglichst viele Leute daran aktiv und konstruktiv mitarbeiten können.

Begründung: Die Transparenz in unserer Partei ist gut, aber nicht sehr gut. Wir wollen die Experten, Bürger und Mitglieder der Partei & GL einbinden, schaffen es aber nicht immer optimal. Vorstandsintern nutzen wir schon seit Jahren Wikis, und haben damit gute Erfahrungen. Es müssen keine Text-Dateien hin und hergeschickt werden, sondern alle arbeiten an einem Dokument und keiner muss diverse Änderungen synchronisieren. Daher ist es motivierender und einfacher, und dank der Tools auch mit relativ geringen Zugangshürden verbunden.


Das Folgende soll eine konkrete Vorstellung darüber bieten, was ich mir vorstelle, aber nicht für die umsetzenden Leute bindend sein

Vorschlag für das Vorgehen:

  • Installation eines Wikis, mit folgenden Konfigurationen
    • Anlegen von Seiten nur durch den Administrator
    • Änderung der Seiten kann konfiguriert werden (alle oder nur Administrator)
    • Zurücksetzen von Änderungen nur durch den Administrator möglich
    • Löschen von Seiten nur durch Administrator möglich
  • In einer ersten Phase werden die notwendigen Kapitel und Unterkapitel im Wiki gesammelt
  • In der nächsten Phase wird für jedes Kapitel eine Seite angelegt, die dann jeder mit Inhalt füllen kann
  • Als Grundregel wird kommuniziert, dass nichts inhaltliches gelöscht werden soll, bei Meinungsverschiedenheiten sollen Alternativvorschläge ergänzt werden.
  • Die Abstimmung bei Uneinigkeit/mehreren Alternativen wird durch die Kommunalwahlgruppe bzw. sogar durch Vollversammlungen/MV vorgenommen.
  • Sollte es Sabotageversuche geben, dann wird das Projekt per Passwort geschützt oder ins Wurzelwerk verschoben. Dank der o.g. Zurücksetzfunktion gehen keine Inhalte verloren. Dann können nur noch zugelassene Personen mitarbeiten.

Alternativen:

  • Etherpad
  • Blog mit Kommentarfunktion
  • CVS-Server / Cloud / etc.

Wer:

  • Installation, Administration: Kann ich gerne behilflich sein.
  • Schreiben: Jeder
  • Entscheidungen: Offizielle Gremien
Verfasst am 18.05.2012 um 17:28 Uhr von mit den Stichworten , , .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Schreibe einen Kommentar