Weiter zum Inhalt
Medien & Politik » Freiheit im Internet
17Jul

Freiheit im Internet

Was bedeutet freies Internet?

Für mich bedeutet es nicht, dass es rechtsfrei ist. Ganz im Gegenteil, es soll klare Regeln geben. Illegales sollte geächtet und verfolgt werden, aber legales sollte sich frei verbreiten dürfen.

Das Zensur-Gesetz der aktuellen Bundesregierung ist daher nicht akzeptabel. Denn es schafft eine Infrastruktur, die alles was unliebsam ist erst mal sperren kann, auch wenn es legal ist. Man muss die Seite nur auf die Liste bringen. Aber das eigentliche Ziel, die Kinderpornographie, bekämpft es nicht effektiv. Diese verbleibt im Internet. Jeder der aktiv danach sucht, wird auch ganz einfach finden können, wie man diese Sperren umgeht. Aber wenn eine Seite fälschlicherweise auf den “Index” kommt, dann kann das eine Firma ruinieren… stellen wir uns einfach mal vor, auftraege@grossefirma.de funktioniert nicht, weil alles was an grossefirma.de geht, auf einen anderen Server umgeleitet wird. Und warum? Vielleicht nur, weil der Konkurrent im Gästebuch einen “falschen” Link gepostet hat? Somit würde die Webseite unter das Gesetz fallen und nun braucht man nur noch einen “dummen”, der die Domain auf die Liste nimmt.

es kann den Ruf einer Organisation ruinieren …

ein weiterer Kommentar von mir zum Thema steht auf http://www.gruene-erlangen.de

Und zum Abschluss noch einen schönen Link: http://www.cdu-bundestag.de ….

Verfasst am 17.07.2009 um 22:40 Uhr von mit den Stichworten , .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Schreibe einen Kommentar