Weiter zum Inhalt
Bürgerrechte & Politik » An die Leitkultur anpassen
14Sep

An die Leitkultur anpassen

Ich durfte die letzten Tage so tolle Schlagzeilen lesen wie “Sie müssen die deutsche Leitkultur anerkennen” (Edmund Stoiber)

Recht hat der Mann. Wir haben eine deutsche Leitkultur, die basierend auf Werten von allen anerkannt werden muss. Zu diesen Werten zählen “die Würde des Menschen ist unantastbar”, Menschlichkeit, …  das Grundgesetz, etc.

Diese Leitkultur muss natürlich auch von den Flüchtlingen anerkannt werden. Aber da sehe ich das kleinere Problem. Die spannende Frage ist eher, wann erkennt die CSU diese deutsche Leitkultur an?


 

Mal im Ernst, natürlich fordern wir alle von den Flüchtlingen, dass sie sich an “Leitlinien” unserer Kultur anpassen und diese anerkennen. Aber dazu gehört eben auch, dass man anziehen darf was man will, Religionsfreiheit, Toleranz gegenüber jeglicher sexuellen Ausrichtung, …

Das heisst, ich würde mich dagegen wehren, wenn mir von einem Flüchtling vorgeschrieben werden würde, dass ich etwas spezielles anziehen muss oder eine Religion annehmen müsste…. aber ich habe nicht die Befürchtung, dass diese Leute, die u.a. vor den religiösen Extremisten geflohen sind, dies wollen.

Bei einigen Punkten sind wir sicherlich etwas “fortschrittlicher” als einige der Kulturen in den Ländern (z.B. Gleichberechtigung), aber bei vielem ist unser Grundgesetz und das Verfassungsgericht auch erheblich fortschrittlicher als die CSU (z.B. Homosexualität).  Daher ist die Kernaussage von Stoiber bei richtiger Interpretation des Begriffs Leitkultur nicht falsch, aber ich glaube, er interpretiert Leitkultur etwas anders als ich. Ich fürchte, dass er unter Leitkultur eher versteht, dass man beim CSU-Stammtisch gegen irgendwelche Minderheiten hetzt und Schweinebraten isst. Das ist aber keine Leitkultur, das ist Subkultur (oder aus meiner persönlichen Sicht auch Unkultur), auch wenn die in Bayern in einigen Regionen recht weit verbreitet ist. Zur Leitkultur gehört natürlich auch Sprachkompetenz, aber da brauchen die Flüchtlinge einfach etwas Hilfe, aber ich glaube, da lernen die gerne dazu. Zur Leitkultur (wenn auch nicht für Deutschland speziell) gehört auch, dass man arbeitet und sich am Sozialsystem beteiligt. Ich bin mir sicher, wenn man die Flüchtlinge lässt, dann machen sie da gerne mit.

Verfasst am 14.09.2015 um 22:59 Uhr von mit den Stichworten .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Schreibe einen Kommentar