Weiter zum Inhalt
Gesundheit » Versicherungen – gesetzlich und privat
23Aug

Versicherungen – gesetzlich und privat

In der SZ wird über die neue Idee der Regierung berichtet, dass die gesetzlichen Kassen keine Zusatzleistungen mehr versichern dürfen.

Da kommt mir spontan die Idee, dass man dann ja die beiden Aspekte gleich sauber trennen könnte:

Es gäbe eine “gesetzliche” Versicherung, die auf dem Solidarprinzip beruht, dass heisst JEDER (auch die Gutverdiener) zahlen einen Prozentsatz ihres Gehaltes ein. Die privaten Versicherungen wären dann nur noch für den Luxus zuständig….

Aber die Idee der Regierung ist schwachsinn. Wenn die gesetzliche Krankenkasse was anbieten will, dann gründet sie halt eine Private Krankenversicherung und vertreibt für die dann auch die Produkte.

Verfasst am 23.08.2010 um 7:41 Uhr von mit den Stichworten .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Schreibe einen Kommentar