Weiter zum Inhalt
Energie & Medien & Politik » Die Zeit ist politisch nicht neutral …
27Sep

Die Zeit ist politisch nicht neutral …

Die Zeit druckt einen Artikel mit Argumenten, die zum Teil einfach falsch sind, zum Teil total veraltet. Darauf werden sie in einem Kommentar hingewiesen, und bitten den Autor dann, das mit Quellen zu belegen. Witzig (wenn es nicht so traurig wäre)…

wenn man bei dem Begriff Atommüll unterschlägt. dass der Großteil des Abfalls bei der Urangewinnung entsteht, sowie tausende Tonnen beim Kontakt mit radioaktiven Materialen, dann ist wohl klar für wen dieser Herr arbeitet.
Die paar Kilo Brennstäbe interessieren doch gar nicht.

Anmerkung: Bitte belegen Sie Ihre Thesen mit Quellen, um ihre Richtigkeit zu gewährleisten. Danke. Die Redaktion/km

Wenn ich Zeit hätte, würde ich Fakten raussuchen, dass der gesamte Argumentationsstrang sehr unwissenschaftlich ist und das meiste davon höchstens auf veralteten Quellen beruht. Aber das stört die Zeit ja nicht.

Verfasst am 27.09.2010 um 23:53 Uhr von mit den Stichworten , .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Schreibe einen Kommentar